CDU Erkrath - Christoph Schultz soll Bürgermeister von Erkrath werden

CDU Erkrath - Christoph Schultz soll Bürgermeister von Erkrath werden

Freitag, 16. Januar 2015

Die Mitglieder der CDU Erkrath bestätigten am Dienstag in einer Versammlung den 33-jährigen Verwaltungsjuristen Christoph Schultz mit einstimmigen Ergebnis als Bürgermeisterkandidat. Schultz, der bereits von den Mitgliedern im Juni inoffiziell nominiert wurde, hob in seiner Vorstellung hervor, die Kooperation mit den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch im Rat zum Leitbild seines Handelns zu machen: „Ich weiß wie wichtig es ist, die Menschen in die sie betreffenden Entscheidungen mit einzubeziehen. Das heißt nicht, dass man jeder Einzelmeinung folgen muss, aber alle ernst zu nehmen, und unter Abwägung der verschiedenen Ansichten eine mehrheitsfähige Entscheidung zu treffen“ erklärte Schultz.

In Grußworten beglückwünschten Michaela Noll MdB (CDU) und CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jan Heinisch die CDU Erkrath zu ihrem Kandidaten. Der Erkrather Union sei es gelungen, einen Kandidaten mit fachlicher und sozialer Kompetenz auszuwählen, und der ausgezeichnete Aussichten habe, Bürgermeister Werner in einem Jahr abzulösen.

Christoph Schultz ist verheiratet und Vater einer 3 Monate alten Tochter. In seiner Vorstellung nannte er die Stärkung des Gewerbestandortes und maßvolles Wachstum beim Thema Wohnen, sowie einen ausgeglichenen Haushalt als Kernthemen. Zudem gelte es in den kommenden Jahren, Erkrath zukunftsfest zu machen: „Dazu gehört die Lebensqualität der Menschen zu verbessern, ein ausgeglichener Haushalt, und die Stadt als Tor zum Neandertal behutsam weiterzuentwickeln“ so der neugewählte Kandidat. Im kommenden Jahr wird er sich in zahlreichen Terminen und Gesprächen den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen, ohne dabei Dauerwahlkampf zu betreiben.

„Die CDU Erkrath ist nach der Kommunalwahl im Mai diesen Jahres die bestimmende politische Kraft in Erkrath. Nun muss es uns auch gelingen, ab 2015 wiederum den Bürgermeister zu stellen.“ sagte Wolfgang A. Cygan, Vorsitzender des Stadtverbands.